Fachbereich Physiotherapie

Wir bewegen Menschen.

In nahezu allen Bereichen der Medizin werden Patienten aller Altersgruppen aufgrund einer ärztlichen Diagnose und Verordnung durch Physiotherapeuten behandelt. Basierend auf der Befunderhebung wird für den jeweiligen Patienten ein Behandlungskonzept erstellt.

Jetzt bewerben!Es bedeutet so viel Mehr.

Ziel der physiotherapeutischen Arbeit ist das Wiederherstellen von Funktionen im somatischen und psychischen Bereich und/oder das Schulen von Ersatzfunktionen des natürlichen Bewegungsverhaltens.
In unserer Abteilung Physiotherapie legen wir besonderen Wert auf den praktischen Bezug für die Schüler. In einem Mix aus Schulräumen für die Theorie und Räumen für die praktische Anleitung entsteht somit eine Garantie das ganze Spektrum des Berufsbildes zu lernen.

Zulassungsvoraussetzungen
  • vollendetes 16. Lebensjahr
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Berufes
  • ein guter Abschluss der Fachoberschulreife oder einer anderen gleichwertigen Schulbildung
  • Nachweis über Praktikum in einer physiotherapeutischen Einrichtung
  • Persönliche Voraussetzungen:
    • Gewandtheit im Umgang mit Menschen
    • sichere Kommunikationsfähigkeit
    • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit
    • Bereitschaft, Verantwortung zu tragen
    • manuelles Geschick, technisches Verständnis
    • Geduld, Feingefühl
    • seelische und körperliche Belastbarkeit
    • gute Beobachtungsgabe
    • Fantasie und Kreativität

Ausbildungsinhalte
  • Die Inhalte sind bundeseinheitlich geregelt im Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz).
  • Die Ausbildung dauert regulär 3 Jahre und wird mit staatlichen Prüfungen im theoretischen und praktischen Bereich abgeschlossen.
  • Die Probezeit beträgt 6 Monate.
  • Gliederung in Theorie und Praxis
    • die praktische Ausbildung (Praxis) erfolgt unter Anleitung von erfahrenen Lehrern und Mentoren im Städtischen Klinikum Brandenburg sowie in kooperierenden Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und Praxen
    • der theoretische und praktische Unterricht beinhaltet u.a. Trainingslehre, Bewegungslehre, Anatomie, Physiologie, Psychologie, Prävention/ Rehabilitation, Krankengymnastik, Bewegungs-erziehung, Atemtherapie, Manuelle Therapie
  • Ausbildung ist schulgeldfrei.
  • Es wird eine Ausbildungsvergütung gemäß TVAöD gezahlt.
Kooperationen

Das Klinikum Brandenburg bildet in seiner staatlich anerkannten Medizinischen Schule Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten aus. (60 Plätze)

Das vielfältige Spektrum des eigenen Hauses wird durch Kooperationspartner erweitert. Folgend eine kleine Auswahl der Partner:

  • Asklepios Fachklinikum für Neurologie und Psychiatrie Brandenburg
  • Vamed Klinik Hohenstücken, Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder und Jugendliche
  • Evangelische Kliniken Luise-Henrietten-Stift Lehnin
  • Reha Klinikum „Hoher Fläming“ im Oberlinhaus Bad Belzig
  • Vitalis Brandenburg, Klinik für ambulante Rehabilitation

Gute personelle Besetzung und umfangreiche materielltechnische Ausstattung kennzeichnen uns als moderne Bildungseinrichtung. Wir bieten eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowie eine sichere Zukunftsperspektive. Wir freuen uns auf lhre Bewerbung!

Ansprechpartner

Ausbildung für unsere Zukunft.

Unser Team bestehend aus ausgebildeten Fachkräften der jeweiligen Berufe, die mit Kompetenz und Herz den Auszubildenden in der Medizinischen Schule zur Seite stehen.

Tel.: (03381) 30 49 05

E-Mail: med.schule@klinikum-brandenburg.de
Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH

Medizinische Schule

Vereinsstraße 1
14770 Brandenburg an der Havel

  • Fachbereichsleiterin Physiotherapie Dipl. Med. Päd. Regine Blauscha r.blauscha@klinikum-brandenburg.de

    Tel: (03381) 32 88 250
  • Fachbereich Physiotherapie Dipl Med. Päd. Annett l'Orteye lorteye@klinikum-brandenburg.de

    Tel: (03381) 3288250
  • Sekretariat Ricarda Schotte med.schule@klinikum-brandenburg.de

    Tel: (03381)304905